Veranstaltungstipp: Tagung "Wildnis finden und fördern" in der Schweiz

Anmeldungen zur Tagung von Mountain Wilderness zum Thema  «Wildnis finden und fördern» beim Wildnispark Zürich Sihlwald am 30. & 31. Oktober 2018 sind noch bis zum 30. September möglich.

weiterlesen

16.000 Euro für Naturpark Uckermärkische Seen - Gemeinsames Engagement von EMB und Erdgas-Kunden

(Potsdam/Beutel, 01.09.2018) Einen Scheck über 16.000 Euro für den Naturpark Uckermärkische Seen überreichte heute Jochen-Christian Werner, Leiter Kommunikation und Marketing der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH, in Beutel an Dr. Andreas Meißner, Geschäftsführer der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, und Roland Resch, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Feldberg-Uckermärkische Seelandschaft e. V. sowie Dr. Rüdiger Mauersberger, Leiter der Geschäftsstelle des Fördervereins. Der Betrag, der über das Preisangebot „EMB Natur“ gesammelt wurde, wird zur Finanzierung des Kaufes von Flächen am Ostufer des Großen Beutelsees verwendet.

weiterlesen

Leben für die Wildnis – Hubertus Meckelmann übergibt den Vorstandsvorsitz an Friedrich-Wilhelm Ulmke

Potsdam, 25.07.2018. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Hubertus Meckelmann wird im Ruhestand weiterhin für die Wildnis leben und übergibt nun sein Amt an den zuvor stellvertretenden Vorsitzenden Friedrich-Wilhelm Ulmke. Michael Brombacher, ebenfalls langjähriges Vorstandsmitglied, wird neuer stellvertretender Vorsitzender. Kontinuität und Kampfgeist für die Wildnis sind somit auch im
18. Bestehungsjahr der Stiftung gewahrt.

weiterlesen

Waldbrand in Lieberose: Gute Kooperation mit unseren Partnern – Waldbrandschutzkonzept wird ausgeweitet

Lieberose, 19.07.2018. Bei einem der größten Waldbrände der letzten Jahre brannten insgesamt ca. 230 Hektar im Wildnisgebiet auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lieberose. Die wiederholten Brände der letzten beiden Jahre und die Größe der Brandflächen verlangen nicht nur ein schnelles Handeln der Einsatzkräfte, sondern auch eine Anpassung der Waldbrandprävention rings um die Wildniszone.

weiterlesen

Schutz für Mensch und Natur: Polizeiaktionen gegen illegale Befahrung

Jüterbog,14.06.2018. Illegale Befahrung ist ein hartnäckiges Problem in Naturschutzgebieten, vor allem auf ehemaligen Truppenübungsplätzen. Unerlaubte Aktivitäten auf diesen Flächen sind gemäß Wald- und Naturschutzgesetz eine Ordnungswidrigkeit, die mit mehreren hundert Euro Strafe belegt wird. Darüber hinaus gefährden die Fahrer die Natur, andere Menschen und sich selbst.

weiterlesen

Die einzigartige Wildnis Brandenburgs in Jüterbog und Lieberose erleben

Vielfältige Naturerlebnisangebote laden zum Entdecken der Stiftungsflächen Jüterbog und Lieberose ein.

weiterlesen

Veranstaltungshinweis 12.-14.3.18: Wildnis in Mitteleuropa

Wildnisdynamik vertraut, gegenüber der klassischen Landschaftspflege auf natürliche Sukzessions- und

weiterlesen

NaturParkFest in Nuthe-Nieplitz - EMB spendet für die Natur

EMB überreicht 15.000 Euro-Scheck für Naturpark Nuthe-Nieplitz

EMB und ihre Kunden engagieren sich für Flächenkäufe und Umweltbildung

weiterlesen

Illegale Quadfahrer im Wildnisgebiet gefasst – Gefahr für Mensch und Natur

Lieberose / Jüterbog,15.09.2017. Eine Gruppe von Quadfahrern wurde im August bei der illegalen Befahrung von Wildnisflächen im Lieberoser Naturschutzgebiet von Revierförstern und Mitarbeitern der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg gestellt und die Ordnungswidrigkeit gemäß Waldgesetz zur Anzeige gebracht.

weiterlesen

rbb-Beitrag "Die Rückkehr der Wölfe"

Der Beitrag „Rückkehr der Wölfe - Geliebt, geduldet, gehasst" im Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

weiterlesen

Wildnis-Wegweiser für Deutschland veröffentlicht

18 Naturschutzorganisationen geben gemeinsame Positionen heraus

Wildnisfonds soll finanzielle Anreize für neue Wildnisgebiete schaffen

weiterlesen