Steckbrief Stiftungsfläche Heidehof

Größe des ehemaligen TÜP: 11.940 ha
Flächenausdehnung: W/O 24 km, N/S 6 km
Stiftungseigentum: 1.819 ha

Steckbrief

Größe des ehemaligen TÜP: 11.940 ha
Flächenausdehnung: W/O 24 km, N/S 6 km
Stiftungseigentum: 1.819 ha

Geschichte

  • Beginn der militärischen Nutzung 1897
  • Letzte militärische Nutzung Sommer 1992
  • Bis 1995 Raumplanungsverfahren für die Standortsuche des Großflughafens „Berlin-Brandenburg-International“, Ausweisung von Windkraftvorrangflächen

Naturschutz

  • 1999 Festsetzung von 9.860 ha als NSG „Heidehof-Golmberg“
  • FFH-Gebietsmeldung
  • SPA-Gebietsmeldung

Zonierung aktuell

Zonierungskarte Download

Vision für 2030

Zonierungskarte Vision Download

  Datengrundlage

  • Luftbildaufnahmen
  • Satellitenbilder
  • Topografische Karten

 

 

Literatur und Forschung

  • Luftbild und Planung (1997): Recherche und Abgleich analoger Datenbestände und Plausibilitätskontrolle inklusiv datentechnischer Standardisierung, naturschutzfachlicher Analyse sowie Visualisierung der Ergebenisse für ehemalige WGT-Truppenübungsplätze, Jüterbog-Ost
  • Beutler, H. (2000): Landschaft in neuer Bestimmung – Russische Truppenübungsplätze. Findling Buch- und Zeitschriftenverlag, Neuenhagen
  • Oehlschlaeger. S. (2005): Die Brutvorkommen wertgebender Vogelarten im EU-SPA „Truppenübungsplätze Jüterbog-Ost und –West“.
  • Oehlschlaeger, S. (2006): Die Brutvorkommen wertgebender Vogelarten im EU-SPA „Truppenübungsplätze Jüterbog-Ost und –West“.
  • Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (2007): DBU-Projekt „Ökologischer Korridor Südbrandenburg“.
  • Horn, A. (2008): Der ehemalige Truppenübungsplatz „Heidehof“ – Untersuchung und Bewertung von Wegen zur teilweise touristischen Erschließung auf den Flächen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg. Diplomarbeit, FH Bernburg, 132 S.
  • Bundesamt für Naturschutz/Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (2011): Tagungsband Wildniskonferenz 2010. BfN-Skripten 288.
  • Bundesamt für Naturschutz/Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (2013): Report/Tagungsband Wilderness Seminar 2012. BfN-Skripten 333.

 

 

 

Zonierungskarte Wildnisgebiet Heidehof